Kategorien

Mein Substrat ist sehr trocken und nimmt schlecht Wasser auf?

Mein Substrat ist sehr trocken und nimmt schlecht Wasser auf?

Wenn Torf oder aus Torf hergestellte Substrate sehr stark austrocknen kann es sein, dass sie beim Gießen das Wasser schlecht aufnehmen. Es bilden sich stabile Tropfen, oder kleine Pfützen auf dem Substrat und das Wasser perlt regelrecht ab. Das Substrat verhält sich „wassermeidend“ in der Fachsprache hydrophob genannt. Feine Substrate, wie sie im Bereich der Anzucht verwendet werden, sind von diesem Effekt stärker betroffen als grobe Strukturen. terracult Substrate enthalten ein spezielles Netzmittel und werden vor der Verpackung mit einem gewissen Wassergehalt versehen um diesen Effekt zu vermeiden. Trotzdem kann es in Ausnahmefällen, wie z.B. starker Austrocknung zu dem oben beschriebenen Verhalten kommen.

Um das Substrat wieder Wasseraufnahmefähig zu machen, sollte dem Gießwasser ein Netzmittel, entsprechend den Anwendungsempfehlungen, zugesetzt werden. Es ist dabei von Vorteil wenn man warmes Wasser mit einer Temperatur zwischen 20°C und 30°C verwendet. Eine andere Möglichkeit ist die Einbringung einer bestimmten Menge Wasser vor der Verarbeitung, z.B. noch verpackter Säcke, Ballen oder Big Bales.

Hinweis!

Klicken Sie hier, um zu unserem allgemeinen FAQ-Bereich zu gelangen.