Kategorien

Was versteht man unter dem Zersetzungsgrad von Torf [H]?

Was versteht man unter dem Zersetzungsgrad von Torf [H]?

Unter Zersetzungsgrad von Torf versteht man den relativen Anteil von Humifizierungsprodukten an der gesamten Torfsubstanz. Die Definition erfolgt mit Hilfe der Quetschmethode in einer zehstufigen von Postschen Skala von 1 (nicht zersetzt mit sichtbaren Pflanzenstrukturen) bis 10 (vollständig zersetzt mit nicht mehr erkennbaren Strukturen).

In den obersten Schichten des Moores lassen sich die Moose in ihrem Strukturen noch gut erkennen. Sphagnummoose, auch wegen ihrer hellen Farbe Bleichmoose genannt, haben ein helles, weißliches Aussehen. Je tiefer die Schicht ist, desto dunkler wird der Farbton. Man spricht von Weißtorf der obersten Schichten, Brauntorf für die Übergangsschichten, und Schwarztorf der ältesten untersten stark zersetzten Schichten eines Moores.

Moorprofil

Hinweis!

Klicken Sie hier, um zu unserem allgemeinen FAQ-Bereich zu gelangen.