Kategorien

Auf Dauerregen folgt sibirische Kälte – Produktion stoppt.

Auf Dauerregen folgt sibirische Kälte – Produktion stoppt.

Als hätten die schlechte Torfernte und der Dauerregen im Baltikum nicht schon genug Herausforderungen mit sich gebracht, stellte sich dort letzte Woche die Wetterlage ins nächste Extrem um. Mit Temperaturen von - 20 bis - 30 Grad musste die Produktion angehalten werden. Allerdings - was im Moment Probleme bereitet, erweist sich im weiteren Jahresverlauf hoffentlich als nützlich. Denn durch den Schockfrost wird die Grundlage für eine gute Ernte mit hohen Torfqualitäten gelegt. Besonders der Sodentorf erfährt die dringend benötigte Frostgare und die durchgefrorenen Torfflächen trocknen bei steigenden Temperaturen wieder gleichmäßig und durchdringend ab.

Bis zur neuen Ernte im April oder Mai können wir aber nur noch ein begrenztes Sortiment an Torfprodukten und Torfsubstraten liefern.

Für mehr Informationen und Liefermöglichkeiten sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Terracult International Team

 

Hinweis!

Klicken Sie hier, um zu unserem allgemeinen News-Bereich zu gelangen.